04.03.2018 20:00 Alter: 109 days
Kategorie: News: Eberstadt, TOP News
Von: Sattler

Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung der Eberstädter Brandschützer 2018

Hauptsächlich Brandeinsätze 2017 - Vereinsausflug 2018 nach Heidelberg geplant


Zur Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Darmstadt – Eberstadt, hatten Freitagabend (02.03.2018) Wehrführer Marcus Sattler und Vereinsvorsitzender Wilhelm Schaaf ins Feuerwehrhaus Eberstadt geladen. Neben Mitgliedern der einzelnen Feuerwehrabteilungen und fördernden Mitgliedern, konnten Sattler und Schaaf als Gäste auch den Amtsleiter der Berufsfeuerwehr Darmstadt Johann Braxenthaler sowie Stadtbrandinspektor Dr. Michael Horn begrüßen. In Ihren Grußworten bedankten Sie sich für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2017 und gaben einen Ausblick auf kommende Aufgaben und Aktivitäten. Im dienstlichen Teil standen die Jahresberichte und Beförderungen im Mittelpunkt. 2017 hatte die Feuerwehr Eberstadt insgesamt 15 Einsätze mit 414,0 Gesamteinsatzstunden. Bei Brandsicherheitsdiensten (SV 98), Sonderausbildungen, Schulungen, Sportveranstaltungen (Skyrun Frankfurt, Himmelsleiterlauf, etc.) und sonstigen Aktivitäten wurden weitere 1017,0 Stunden aufgebracht. Zusammen mit Übungen und Unterrichten kommt die FF-Eberstadt 2017 auf 3407,0 geleistete Gesamtstunden. Anfang der Sommerferien 2017 waren die Feuerwehren Darmstadts Ausrichter des Kreisjugendfeuerwehrtages (Kreiszeltlager) der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg. Das Zeltlager fand im Bürgerpark Nord statt. Neben Teilnahme der eigenen Jugendfeuerwehr und deren Partnerjugendfeuerwehr Erfurt-Ilversgehofen, waren alle Abteilungen der FF-Eberstadt in die Organisation, Planung und Umsetzung zahlreich eingebunden. Während im Vorfeld die Unterstützung der Arbeitskreise im Fokus standen, waren es während des Zeltlagers die unterschiedlichsten Arbeitseinsätze (von Küchendienst bis Lagerleitung) die Helfer übernahmen. Auch Eltern von Jugendfeuerwehr Mitgliedern und fördernde Mitglieder des Feuerwehrvereins übernahmen Arbeitseinsätze. Insgesamt wurden dabei knapp 800 Arbeitsstunden erbracht. 34 Mitglieder (fünf weiblich) zählt aktuell die Einsatzabteilung. Trotz einer personell gut aufgestellten Jugendfeuerwehr (16 Mitglieder davon 3 weiblich), sei jeder Interessierte für das Ehrenamt bei der Feuerwehr herzlich Willkommen so Sattler. Auch die Ehren- und Altersabteilung mit 14 Mitgliedern, informierte über Ihre Veranstaltungen 2017. 13 Kameradinnen und Kameraden wurden auf Grund Ihrer Dienstzeit und erfolgreicher Teilnahme an Lehrgängen befördert. Der stellvertretende Wehrführer Tim Schaaf wurde von Horn zum Oberbrandmeister befördert. In der anschließend stattgefundenen Mitgliederversammlung des Feuerwehrvereins, berichtete Vorsitzender Wilhelm Schaaf über die stattgefundenen Aktivitäten 2017. Die jährlich wiederkehrenden Termine wie Flohmarkt, Unterstützung der Jugendfeuerwehr beim Winterfeuer und der Eberstädter Kirchweih kamen bei der Eberstädter Bevölkerung gut an. Auch durchgeführte Veranstaltungen für die Feuerwehrvereinsmitglieder waren gut besucht; eine Ende April stattgefundene Mehrtagesfahrt führte die Teilnehmer nach Thale im Harz. Vom Besuch der Barbarossahöhle bis zur Fahrt mit der Brockenbahn reichte das abwechslungsreiche Programm. 83 fördernde Mitglieder unterstützen aktuell den Verein finanziell. Neben Kassenbericht 2017 und Haushalt 2018 gab Schaaf einen Überblick der Veranstaltungen in diesem Jahr. Neben einem Tagesausflug nach Heidelberg, plane man auch einen Infonachmittag für seine fördernden Mitglieder.

Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung der Eberstädter Brandschützer 2018