26.03.2018 08:56 Alter: 147 days
Kategorie: Top Einsatz, Einsatz: Arheilgen, Einsatz: Berufsfeuerwehr
Von: Medienbetreuung

Geplatzte Wasserleitung sorgt für Feuerwehreinsatz

Gebäude vorerst nicht mehr bewohnbar

26.03.2018 03:29 - 11:40 Ort: DA-Arheilgen, Arnimstraße

In den frühen Morgenstunden kam es am heutigen Montag (26.03.) zu einem Feuerwehreinsatz im Stadtteil Arheilgen. Aufgrund einer geplatzten Wasserleitung lief in der Arnimstraße eine Kellerwohnung voll.

Als die Feuerwehr eintraf, stand die Kellerwohnung auf einer Fläche von ca. 80 m² auf einer Höhe von rund 1.40 m unter Wasser. Da sich das Wasser mittlerweile durch das Mauerwerk drückte, wurde auch ein benachbarter Keller in Mitleidenschaft gezogen.

Nachdem durch den zuständigen Netzbetreiber die Strom- und Wasserzufuhr gestoppt wurden, konnte mit dem Abpumpen des Wassers begonnen werden. Hierbei wurden Pumpen in unterschiedlichen Größen eingesetzt, so dass zu Spitzenzeiten rund 5.000 Liter Wasser pro Minute abgepumpt und in die Kanalisation geleitet wurden.

Die ausgebaute Kellerwohnung sowie die Erdgeschosswohnung sind vorerst nicht mehr bewohnbar, der Sachschaden noch nicht beziffert. Alle Bewohner des Hauses kommen zunächst in einer städtische Notunterkunft unter. Die Feuerwehr Darmstadt war mit 27 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort.

Wasserschaden in Arheilgen

Wasserschaden in Arheilgen