20.09.2019 12:26 Alter: 27 days
Kategorie: Top Einsatz, Einsatz: Berufsfeuerwehr, Einsatz: Arheilgen, Einsatz: Eberstadt, Einsatz: Innenstadt, Einsatz: Wixhausen
Von: Rönnfeldt/Mathes

Friday for future; Maßnahmen der Feuerwehr

20.09.2019 12:00 - 15:00 Ort: Darmstadt

Während der drei Demonstrationszüge, die am Freitag, den 20. September 2019, aus verschiedenen Richtungen zur Abschlusskundgebung vor dem Darmstadtium führten, organisierte sich die Feuerwehr Darmstadt an insgesamt drei Standorten, um die gesetzlich geforderte Hilfsfrist in allen Stadtteilen auch während der Demonstrationen einhalten zu können. Erstmalig wurden in einem Zeitfenster zwischen 12:00 Uhr und 15:00 Uhr neben der Wache in der Bismarckstraße zwei zusätzliche temporäre Wachen an der Rollsporthalle und dem TÜV-Gelände besetzt.
Dabei wurden die Kräfte der Berufsfeuerwehr auch durch Einsatzkräfte aus drei Darmstädter Freiwilligen Feuerwehren sowie der Freiwilligen Feuerwehr Seeheim mit einer Drehleiter unterstützt. Insgesamt waren 62 Kräfte an den drei Standorten verfügbar, davon 19 ehrenamtliche Einsatzkräfte.
Auch der Rettungsdienst wurde zeitweise durch zusätzliche, ehrenamtlich besetzte Fahrzeuge verstärkt.
Während der drei Demonstrationszüge gab es keine Feuerwehreinsätze. Dennoch sammelte die Feuerwehr Darmstadt wertvolle praktische Erfahrung bei der organisatorischen Vorbereitung und Koordination dieser besonderen Einsatzlage.