AB-Dekon-G

Hauptaufgabe des mit auf dem Abrollbehälter mitgeführten Material ist das Aufbauen und der Betrieb eines Dekontaminationsplatzes. Eine mitgeführte, transportable LKW-Dekontaminationsanlage ermöglicht es, LKW zu reinigen und das anfallende Schmutzwasser über eine Auffangwanne zu sichern. Ebenfalls ist ein Schwerpunkt der Beladung, die Dekontamination von mehreren Verletzten. Hierzu wird der Abrollbehälter gemeinsam mit dem Dekon-P eingesetzt. Auf dem Abrollbehälter befindet sich ein extra helles Sichtungszelt für den Notarzt, welcher ebenfalls im Schutzanzug arbeitet, sowie eine Patientenrollbahn, welche vom Sichtungszelt durch das Duschzelt des Dekon-P's bis in den grünen Bereich, ein weiteres Zelt vom Dekon-P, führt. Die hierbei eingesetzte Trage besteht aus einem Gittergestell, welches das Abfließen des kontaminierten Wassers ermöglicht und somit die Kontaminationsverschleppung möglichst gering hält. Zur Ordnung und räumlichen Kenntlichmachung des Dekontaminationsplatzes befindet sich an der Front des Abrollbehälters ebenfalls ein Lichtmast, welcher mit zwei Xenon-Scheinwerfern bestückt und zum Ausleuchten verwendet wird.
Gehört zu Feuerwehr: FF Darmstadt-Arheilgen
Zurück zur Listenansicht